Aktuelles 2017-2

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 26.01.2018

und Vorschläge zur Satzungsänderung

Zur Vereinsbestenliste 2017


Zur Seite "Aktuelles 2017-1"


31. Dezember 2017

Guten Rutsch und euch allen viel Erfolg im TuS-Jubiläumsjahr 2018! 

Das nächste Training für die Gruppen 

U 14 und älter ist am Mittwoch, den 

3. Januar 2018, in der MBG-Halle.



24. Dezember 2017

Wir wünschen allen Mitgliedern, ihren Angehörigen und den Freunden des TuS Dierdorf ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches neues Jahr, Gesundheit und Zufriedenheit.




22. Dezember 2017

Die Übersicht mit allen wichtigen Sportterminen ist von Günther Rudolph zusammengestellt worden und steht auf der Seite "Downloads" zum herunterladen und ausdrucken bereit.

------

Wer (auch) eine künstlerische Ader hat, kann sich noch an der Gestaltung des Deckblatts unserer Festschrift zum 125-jährigen Jubiläum beteiligen. 

Bitte bei Ulrich Post melden.



18. Dezember 2017

Neue Startgemeinschaft trainiert gemeinsam in Dierdorf

Athletinnen und Athleten der Startgemeinschaft mit Trainerteam

In der neu gegründeten Startgemeinschaft Leichtathletik TuS Dierdorf - VfL Waldbreitbach - SV Windhagen traf man sich an diesem Samstag zum ersten gemeinsamen Training.
Ziel dieser zusätzlichen Trainingseinheit war neben der zusätzlichen 
Trainingseinheit das Kennenlernen unter den Athleten der drei 
verschiedenen Vereine sowie das Staffeltraining.
Bei den Rheinland-Hallenmeisterschaften sowie den 
Kreis-Hallenmeisterschaften im März nächsten Jahres will man das erste Mal mit einer SG-Staffel an den Start gehen.
Den 15 Leichtathletinnen und Leichtathleten mit ihren Heimtrainern 
machte das Training in der Sporthalle des Dierdorfer 
Martin-Butzer-Gymnasiums sichtlich Spaß.
 

Gemeinsames Aufwärmen gehört dazu

Und so verabredete man sich am Ende gleich zu einer weiteren 
Trainingseinheit im Januar und Februar, ehe im März bei den 
Meisterschaften die Feuerprobe bestanden werden soll.
Die geplanten Trainingstermine: 20.01. und 17.02.2018 (dann auch mit U 16-Athleten des TuS Dierdorf).

Walburga Rudolph


16. Dezember 2017

Abschlusstraining 2017 der Gruppen U 8 bis U 12

Abschlusstraining U 8 bis U 12

Trotz der vielen Adventsveranstaltungen kamen gestern viele Kinder zum Abschlusstraining des Jahres 2017.

Martina Post bei der Schlussansprache

Neben Lauf- und Wurfspielen gab es zum Abschluss für jedes Kind einen Schokoladenbischof und für die Helfer und Helferinnen ein kleines Präsent.

Wir wünschen allen schöne Feiertage!



15. Dezember 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung 

Liebe TuS Mitglieder,

zwar stehen noch die Feiertage und der Jahreswechsel bevor, doch

möchten wir rechtzeitig zu unserer 

 

Jahreshauptversammlung in unserem Jubiläumsjahr 

 

am 26. Januar 2018 um 20:15  Uhr im Waldhotel in Dierdorf

 

 

einladen.

Wir bitten dringend um zahlreiche Teilnahme, denn es stehen Neuwahlen an und es sind wichtige Themen wie zum Beispiel erforderliche Satzungsänderungen zu besprechen.

Wir möchten auch gerne mit Ihnen in der gemütlichen Atmosphäre des Waldhotels ins Gespräch kommen, abseits vom Gewusel vor und nach dem Training.

Die Einladung und die beabsichtigten Satzungsänderungen sind auf der Seite Downloads zum Ausdruck hinterlegt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

des TuS Dierdorf 1893 e.V.

 

Termin: Freitag, 26.01.2018, 20.15 Uhr

Ort: Waldhotel Dierdorf

Neuwieder Str. 47, 56269 Dierdorf

Tel. 02689/ 2088

  

Tagesordnung:

 

1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung

2. Totenehrung

3. Jahresberichte des  Vorstands und der Abteilungen

4. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer

5. Aussprache über die Berichte

6. Wahl eines Versammlungsleiters/ einer Versammlungsleiterin

7. Entlastung des Vorstands

8. Neuwahlen

9. Beschlussfassung über vorliegende Anträge

     u.a. Satzungsänderungen (Vorschläge sind veröffentlicht auf der

     TuS-Homepage  www.tus-dierdorf-leichtathletik.de und

                                 www.tus-dierdorf-1893-e-v-schwimmabteilung.de

10. Festsetzung der Mitgliedsbeiträge

11. Veranstaltungen und Aktivitäten u.a. Jubiläumsplanung 2018

12. Verschiedenes

 

                           

Anträge von Vereinsmitgliedern zur Jahreshauptversammlung müssen bis zum 12.01.2018 bei Walburga RUDOLPH eingehend eingereicht werden. 


14. Dezember 2017

Liebe TuS-Mitglieder und Freunde,

in den vergangenen Wochen haben wir die Homepage ein wenig stiefmütterlich behandelt. Dafür bitten wir um Nachsicht.

Im Moment steht die Erstellung der Festschrift für unser Jubiläumsjahr 2018 im Vordergrund. 

Sie umfasst inzwischen über 80 Seiten und soll Ende Februar/Anfang März 2018 erscheinen.

Bald ist die redaktionelle Arbeit abgeschlossen und dann steht wieder mehr Zeit für die Homepage zur Verfügung.

In Arbeit sind die "Bilder des Jahres", die noch vor Weihnachten in einer Bildergalerie veröffentlicht werden. 

Dann gibt es auch mehr zu den aktuellen Vorhaben und denen im neuen Jahr.

Immer mal wieder reinschauen!


2. Dezember 2017 (Neufassung und update 4. Dezember)

3. Adventslauf mit Rekordbeteiligung

Zur Bildergalerie:

Mehr Teilnehmer als in den vorangegangenen Jahren hatten den Weg zum Dierdorfer Weiher gefunden, um am 3. Dierdorfer Adventslauf teilzunehmen.

So wurde der 610 m-Lauf der jüngsten Teilnehmer gleich vier Mal durchgeführt, um alle Läuferinnen und Läufer auf die Runde um den kleinen See zu schicken. Selbst Lennox, der jüngste Teilnehmer, erst drei Jahre alt, schaffte es ohne Probleme, den Zielbogen zu erreichen. Schnellste Läufer waren Lukas Dietz bei den Jungen und Simone Schrading bei den Mädchen, beide vom TuS Dierdorf.

In der Altersgruppe von 10 bis 15 Jahre gab es 2 Läufe, nach dem Alter aufgeteilt. Hier galt es 2 Runden um den Weiher zu laufen, was bei dem kalten Wetter mit schneegezuckerten Bäumen sowohl den Läufern als auch den Zuschauern Spaß machte.

Beim abschließenden 5000 m-Lauf aller Altersklassen wurde auch der Weiher umrundet, allerdings erst, nachdem ein gut 2 km langer Ausflug mit Wendepunkt durch das schöne Dierdorfer Umland absolviert wurde.

Schnellster Läufer war Semere Fsehtsion von der LG Rhein-Wied, der unter 17 Minuten blieb. Aber auch der älteste Teilnehmer mit 78 Jahren, Klaus Fuss, der die Strecke in der Walking-Konkurrenz absolvierte, konnte stolz auf seine Leistung sein.

Stärkste Schulmannschaft war die Grundschule Dierdorf, die stolz mitten auf dem Weihnachtsmarkt den Pokal in Empfang nehmen durfte. Bei der Vereinswertung hatte erwartungsgemäß der ausrichtende TuS Dierdorf die Nase vorn. 

Als zusätzlicher Höhepunkt wurden durch Moderator Daniel Schüler zwischen den Siegerehrungen, bei denen jeder Teilnehmer eine Urkunde bekam, liebevoll geschmückte Weihnachtsbäume versteigert. Diese waren in der Vorwoche von Kindern der umliegenden Schulen und Kindergärten sorgfältig vorbereitet worden.

        

Die erste Vorsitzende des TuS, Walburga Rudolph, und Lauftreff-Trainerin Katja Dasbach konnten am Nachmittag ein positives Fazit ziehen. Somit wird sicherlich im kommenden Jubiläumsjahr zum Dierdorfer Weihnachtsmarkt und bei 125-jährigen Bestehen des TuS der 4. Adventslauf stattfinden.

Weitere Informationen und eine Fotoserie folgen in Kürze.

Zur Ergebnisliste:


27. November 2017

Katja Dasbach hat ihren Trainerschein 

Katja Dasbach

Nachdem unsere Nachwuchstrainerin Nadja Konitzer bereits vor einigen Wochen ihre Übungsleiterausbildung erfolgreich bestanden hat, hat nun auch unsere Lauftreff-Trainerin, erfolgreiche Langläuferin und Vorstandsmitglied Katja Dasbach in einem anderen Lehrgang ihre Prüfung mit Bravour bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!







14. November 2017 

Klaus Lotz, Walburga Rudolph, Sophia Junk, Reporterin (Quelle: WW TV)

Am Sonntag wurde im Regionalsender "Westerwald TV" ein Interview mit Einspielungen ausgestrahlt, an dem der Präsident des Leichtathletik-Verbands Rheinland, Klaus Lotz, der Spitzensportlerin Sophia Junk und als Vertreterin eines Vereins mit Leichtathletikabteilung Walburga Rudolph, ehemalige Siebenkämpferin, Vorsitzende des TuS Dierdorf und Leiterin der Leichtathletikabteilung teilnahmen.

Inhalt des Interviews ist die Rolle des Leichtathletikverbands Rheinland aus den unterschiedlichen Perspektiven und die Bedeutung der Leichtathletik im Sport.

Der Beitrag ist noch eine zeitlang in der Mediathek abrufbar:

http://ww-tv.de/wwtv/mediathek_wwtv/details_wwtv.de.jsp?video_id=14220

Da WW TV ausschließlich über Kabel empfangbar ist, kann der Beitrag für alle anderen nur auf dem PC, Tablet oder Smartphon aufgerufen werden.



5. November 2017

 

Siegerehrung auf dem Adventsmarkt 2017

Zum dritten Mal in Folge veranstaltet der TuS Dierdorf am 2. Dezember 2017 den Adventslauf um den Schlossweiher. Das Organisationsteam von Lauftreff-Leiterin Katja Dasbach sowie der gesamte TuS Dierdorf freuen sich über zahlreiche Teilnehmer in allen Altersklassen.


Weitere Einzelheiten stehen auf der Seite des Lauftreffs (Bitte Zeile oder Foto anklicken).


4. November 2017

Wie versprochen die Auswertung der LVR-Bestenliste 

Insgesamt 16 Athleten des TuS Dierdorf haben sich mit insgesamt 25 Eintragungen unter den besten 10 Sportlern im Rheinland platziert, bei den Senioren unter den besten 5.

Bei den Männern kann sich Alexander Lahr über 100, 200 und 400 m platzieren, über 400 m auf Rang 3. Ebenfalls bei den Männern ist Christian Post im Kugelstoßen und Diskuswerfen erfolgreich.

Bei der männlichen Jugend U 18 belegt Jan Keller Rang 1 im Dreisprung, Thilo Schneider platziert sich im Hochsprung. Pierre Bilo landet sowohl über 100 m als auch über 200 m auf Rang 1. Er verlässt allerdings den Verein zum Jahreswechsel.

In der Altersklasse M 15 erreicht Kaderathlet Christopher Vis überlegen Rang 1 im Hammerwerfen; ebenfalls in der Bestenliste platzieren kann sich Luca Dills im Weitsprung.

Bei der M 14 taucht Michael Boseck auf Rang 2 im Diskuswerfen auf, auch im Kugelstoßen kann er sich platzieren. Luca Kurth schafft den Sprung unter die besten 10 im Speerwerfen und über 80 m Hürden.

In der Altersklasse M 12 finden sich Samuel Kneutgen im Speerwerfen und im Block Lauf, Sidney Weyer, der noch der Klasse M 11 angehört, wird bei den Zwölfjährigen über 75 m bereits auf Rang 5 geführt.

Bei den Jugendlichen erreicht Louisa Kölzer im Hochsprung Rang 3, trotz Abitur und Verletzungspech.

In der Altersklasse W 13 kann sich Lea Caspers im Kugelstoßen platzieren.

Bei den Senioren M 60 taucht Trainer Ulrich Post im Kugelstoßen, Diskuswerfen und Speerwerfen unter den besten 5 auf, bei der M 70 schaffen Nikola Sieber und Rudolf Wagner im Hammerwerfen den Sprung in die Bestenliste.

          

Angesichts des kleinen „Generationenwechsels“, der zurzeit im TuS stattfindet, können wir uns über die Platzierungen unserer jugendlichen Wettkampfsportler freuen. Einige Leistungsträger der vergangenen Jahre haben sich, zumeist ausbildungsbedingt, aus dem Wettkampfsport verabschiedet. Dafür rücken im kommenden Jahr  Athletinnen und Athleten im Bereich der U 14 und U 16 nach, die gute Aussichten auf Bestenlistenplatzierungen haben. Insbesondere die Sportlerinnen und Sportler des Jahrgangs 2006, die in der Kinderleichtathletik in der abgelaufenen Saison viele Erfolge erreicht haben, wechseln fast komplett in das Team U 14 unter der Leitung von Walburga Rudolph und Norbert Stommel. Hier besteht sogar die berechtigte Hoffnung, dass wir auch wieder im Bereich der Staffeln und Mannschaftswettbewerbe ein Wörtchen im Rheinland mitsprechen können. 


3. November 2017

Abschließende LVR-Bestenliste 2017 veröffentlicht

25 Nennungen kann der TuS in diesem Jahr in der Bestenliste des Leichtathletikverbands Rheinland verzeichnen. Unsere Athletinnen und Athleten sind dabei in den Altersklassen 12 bis 70 vertreten, wobei der Jüngste, Sidney Weyer, eigentlich noch ein Jahr jünger ist. Ältester Vertreter ist Nikola Sieber, der in seinem letzten Jahr in der Altersklasse M 70 im Hammerwerfen den Sprung in die Bestenliste geschafft hat.

Eine detaillierte Auswertung erfolgt in Kürze.

30. Oktober 2017

Der TuS Dierdorf rüstet sich für sein Jubiläumsjahr

Im kommenden Jahr 2018 ist es soweit.

Der Turn- und Sportverein Dierdorf 1893 e.V. Dierdorf begeht feierlich sein 125-jähriges Gründungsjubiläum. Bereits seit mehreren Monaten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Der Festsaal musste ausgesucht und festgemacht werden, ebenso die Band, die am 5. Mai 2018 vor rund 200 geladenen Gästen im vielseitigen Abendprogramm im Martin-Butzer-Saal aufspielen wird.
Nicht so einfach ist es, den Verbleib der vielen erfolgreichen ehemaligen Sportler, Trainer und Funktionäre des TuS herauszufinden. Daher bittet der TuS alle Ehemaligen, die Interesse an der Teilnahme an der geschlossenen Festveranstaltung haben, sich möglichst umgehend bei Walburga Rudolph oder Ulrich Post zu melden und auch andere Ehemalige auf diese Veranstaltung anzusprechen.

Tagsüber plant der TuS am 5. Mai 2018 ein Spielfest auf dem Sportgelände im Schulzentrum, zu dem alle Kinder, Jugendliche und Junggebliebene eingeladen sind. Neben den Attraktionen werden auch belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen sowie Softdrinks angeboten. Sicherlich gibt es auch viele Gesprächsmöglichkeiten über die „guten alten Zeiten“. Der genaue Plan wird kurz vor dem Spielfest veröffentlicht.

Eine große Festschrift mit einer umfassenden Chronik über die lange, wechselhafte Geschichte des TuS wird erstellt und Werbeanzeigen müssen eingeworben werden. Hierzu bittet der TuS interessierte Geschäftsleute, die noch nicht direkt angesprochen wurden, sich ebenfalls an einen der u.a. Ansprechpartner zu wenden. Auch hier werden Ehemalige gebeten, sich an der Erstellung der Festschrift zu beteiligen. Die aufwändige Festschrift soll Ende des Jahres in Druck gehen, um zum Jahresbeginn zur Verfügung zu stehen. Gesucht werden zum Beispiel noch Fotos aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis ca. 1975. Termin: Anfang November 2018

Weitere Aktionen sind im Jubiläumsjahr ebenfalls geplant:

Eine Bezirks- und Kreismeisterschaft Leichtathletik am 27. Mai 2018 und ein Schwimmfest,
die Rheinlandmeisterschaften Teamwettkampf, voraussichtlich am 22. September 2018,
und am 01. Dezember der 4. Dierdorfer Adventslauf.

Nach den Osterferien 2018 wird wieder regelmäßig Training und Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen angeboten (Schwimmen, Radfahren, Leichtathletik).

         

Ansprechpartner:
1. Vorsitzende Walburga Rudolph (02684/1034;
walburga.rudolph@tus-dierdorf.de) 

2. Vorsitzender Ulrich Post (02684/978678; ulrich.post@t-online.de


29. Oktober 2017

Vereinsbestenliste 2017 fertiggestellt

Die Wettkampfleistungen unserer Leichtathleten wurden wie in jedem Jahr von Günther Rudolph zusammengefasst und nach Meisterschaftserfolgen und Bestleistungen sortiert. 

Ulrich Post hat die Bestenliste mit Fotos der abgelaufenen Saison ergänzt. 
Für die Altersklassen U 8 bis U 12 ist eine Seite "Impressionen" eingefügt.


Die Bestenliste ist auf der Seite "Downloads" eingestellt.

Solltet ihr noch Fehler entdecken oder Leistungen vermissen, meldet euch recht bald.

In Kürze erscheint auch auf der LVR-Seite die endgültige Rheinland-Bestenliste 2017. Zurzeit sind dort 16 TuS-Athletinnen und -Athleten mit 25 Leistungen (fehlerbereinigt) notiert. Nach der Veröffentlichung erfolgt hier eine Auswertung.


21. Oktober 2017

Erfolgreiche Teilnahme an der Talentiade in Montabaur

Lirijana Krasniqi schafft den Sprung in den Perspektivkader des LVR

Eileen, Elora und Lirijana (vlnr) vor den abschließenden Sprints

Nach den sehr guten Saisonergebnissen der Schülerklasse U12 mit dem Höhepunkt beim Teamkreisvergleichskampf Rheinland in Bad Ems haben sich am Samstag Eileen Krischer, Elora Baumann und Lirijana Krasniqi vom TuS Dierdorf noch einer Herausforderung gestellt. 

Bei der Talentiade, der Sichtung für die Aufnahme in den Perspektivkader, Stützpunkt Ost, traten die drei Mädchen gegen die besten Sportlerinnen und Sportler der anderen Vereine aus den starken Kreisen Altenkirchen - Westerwald - Rhein-Lahn und Neuwied an. Sydney Weyer, der aussichtsreich angetreten wäre, musste kurzfristig aus Gesundheitsgründen absagen. Insgesamt waren 25 Sportler gemeldet, 18 Mädchen und 7 Jungen, von denen insgesamt bis zu 12 in den Perspektivkader aufgenommen werden konnten.  

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Talentiade Ost mit Trainerin Julia Franz (rechts)

Unter der umsichtigen Leitung von Julia Franz, die von ihrem Vater unterstützt wurde, mussten die Teilnehmer ihre Leistungsfähigkeit und ihre koordinativen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Dazu gehörten Koordinationsläufe, Medizinballübungen, Hürdenläufe und zum Abschluss zwei 30 m-Sprints. Man konnte erkennen, dass die besten Sportlerinnen der Jahrgänge 2005 und 2006 zusammengekommen waren, denn alle zeigten bereits gute Fähigkeiten und das Potenzial, gute Leichtathleten in der Jugend zu werden. 

Acht Mädchen und vier Jungen wurden in den Perspektivkader Ost aufgenommen

Als es dann nach der Auswertung zur Verkündung der Kaderathletinnen und -athleten kam, war die Spannung groß. Da alle drei Athletinnen des TuS noch dem jüngeren Jahrgang angehörten, waren die Erwartungen nicht zu groß. Demzufolge waren Eileen und Elora nicht enttäuscht, dass sie trotz guter Leistungen den Sprung in den Kader noch nicht geschafft haben. Sie freuten sich mit Lirijana, dass sie in diesem Jahr bereits in den Kader aufgenommen wurde. Sie wird nun in den kommenden Monaten zu insgesamt 5 Kadertrainingseinheiten eingeladen, die in Montabaur oder Bad Ems stattfinden.

Wir gratulieren Lirijana, einem unserer Titelmädchen der Homepage (vor drei Jahren aufgenommen), die im vierten Jahr bei der Leichtathletik ist, herzlich zu ihrem Erfolg.

Im nächsten Jahr können sich alle erneut bei der Talentiade bewerben, dazu die besten Sportler des Jahrgangs 2007.


13. Oktober 2017

Start in das Wintertraining 

"In der Übergangszeit warm anziehen", sagt Nora

Nach den Herbstferien beginnt am kommenden Montag das Wintertraining in den neuen Gruppen. Die Kinder des Jahrgangs 2006 gehen in die Gruppe U 14 zu Walburga Rudolph und Norbert Stommel und trainieren montags und freitags ab 18:00 Uhr.

Für alle Trainingsgruppen gilt: Grundsätzlich darauf einrichten, dass ein Teil des Trainings im Freien und ein Teil in der Halle durchgeführt wird. Daher immer Wechselschuhe, warme Sportbekleidung und Wechselwäsche mitnehmen. 

Das gilt natürlich auch für die Gruppen U 8 bis U 12, die am Freitag wieder ins Training einsteigen.

Am Samstag, den 21. Oktober, findet dann der Sichtungslehrgang "Talentiade" im Montabaur statt, wo Sidney, Lirijana, Eileen und Elora ihr Bestes geben werden, um in den Perspektivkader aufgenommen zu werden. Begleitet werden sie noch einmal von Ulrich Post, bevor die Schüler zu Norbert und Walburga wechseln.

Ebenfalls am 21. Oktober findet der Kadereröffnungslehrgang in Saarbrücken statt, wo Pierre und Christopher erwartet werden.


4. Oktober 2017

Trainer-Nachwuchs auf Schulung

Gute Trainer sind die Voraussetzung für attraktives Training und erfolgreiche Sportler.

Der TuS Dierdorf hat zwar zurzeit einen guten Trainerstamm, aber die Fluktuation ist insbesondere bei den jüngeren Übungsleitern unvermeidbar.

Umso erfreulicher ist es, dass sich gleich drei unserer wertvollen jungen Helfer bereit erklärt haben, sich weiter ausbilden zu lassen. 

Michael startet seine Trainerkarriere

Ab morgen startet Michael Boseck in Bad Marienberg die Jugend-Übungsleiterhelfer-Ausbildung. 

Freya Knirsch, die wie Michael bei den Kindern U 8 bis U 10 Martina Post unterstützt, stößt etwas später zur Ausbildung hinzu.

Auch Freya hilft gerne

Hinter dem sperrigen Begriff verbirgt sich eine Vielzahl von anspruchsvollen Lerninhalten, die Michael und Freya befähigen, noch besser die Trainingsarbeit zu unterstützen.


 

Nadja wird C-Trainerin Wettkampfsport

Nadja Konitzer, die Ulrich Post bei den Schülern U 12 unterstützt, hat bereits im September das erste Wochenende zur C-Trainer-Ausbildung Leichtathletik (Wettkampfsport) bestritten. Zurzeit opfert auch Nadja ihre Herbstferien, um in Birkenfeld bis zum 8. Oktober ihre umfassende Ausbildung abzuschließen. Ende des Monats folgt dann noch die Prüfung, zu der wir Nadja viel Erfolg wünschen.

Die Ausbildungskosten werden vom Verein übernommen.

An dieser Stelle herzlichen Dank an unseren jugendlichen Trainer-Nachwuchs!

--------------

Bestleistungen in Weisel

Zwar war es am gestern am Morgen in Weisel noch empfindlich kühl, jedoch ließen sich unsere Werfer davon nicht abschrecken. 

Michael Boseck mit PB im Diskuswerfen

Den Beginn machte Michael Boseck (M 14) mit dem Diskuswerfen. Seine guten Trainingsergebnisse ließen einiges erwarten. So war es keine große Überraschung, aber dennoch Grund zur Freude, dass er sich auf die neue Bestleistung von 33,23 m steigerte. Beim Kugelstoßen kam Michael dicht an seine Bestleistung heran und siegte mit guten 10,54 m.





Drehstoßtechniker Christian

Ab Mittag waren dann Christian und Ulrich Post an der Reihe. Christian begann mit dem Kugelstoßen der Männer und wuchtete die 7,25 kg schwere Kugel auf 12,70 m. Persönliche Bestleistung! Beflügelt von diesem Erfolg steigerte sich Christian auch im Diskuswerfen auf 35,90 m und im Speerwerfen auf 36,92 m.

Ulrich beim Speerwurf

Trainer Ulrich (M 60) konnte zwar nicht ganz an seine Jahresbestleistungen vom Frühjahr herankommen, war aber mit seinen Resultaten von 33,75 m (Speer), 10,61 m (Kugel) und 30,96 m (Diskus) zufrieden.

Insgesamt hat sich mit 4 persönlichen Bestleistungen die Fahrt zum gut organisierten Sportfest nach Weisel, das sicher mehr Teilnehmer verdient gehabt hätte, für die drei Dierdorfer gelohnt.



Unsere Hammerwerfer haben in Dietzhölztal ihre guten Leistungen bestätigt.

Christopher Vis siegte in der Altersklasse M 15 mit 49,50 m, Nikola Sieber in der M 70 mit 27,96 m.


30. September 2017

Zwar findet in den Ferien wie in jedem Jahr eine Regenerationsphase und kein Training statt, aber Wettkämpfe gibt es trotzdem noch. An diesem Wochenende treten unsere Hammerwerfer mit Rudolf und Christopher noch einmal in Dietzhölztal an, und am Feiertag, den 3. Oktober, starten Christian, Michael und Ulrich noch einmal in Weisel, um ihre Bestleistungen mit dem Diskus und der Kugel anzugreifen.

Hoffentlich passt das Wetter.

Wir wünschen viel Erfolg!


26. September 2017

Überraschung bei Kader-Nominierung

Bei der Nominierung der Kaderathleten des LVR war klar, dass Pierre Bilo aufgrund seiner sehr guten Leistungen in der abgelaufenen Saison nominiert werden würde. Pierre, der zum Saisonwechsel den TuS verlässt, hat sowohl über 100 m als auch über 200 m die Kaderrichtwerte deutlich unterboten.

Überraschend ist hingegen die Nominierung von Christopher Vis, unserem Hammerwerfer. Bei seinen wenigen Wettkämpfen in der abgelaufenen Saison steigerte sich Christopher kontinuierlich und erzielte am vergangenen Wochenende in Elz seine neue Bestleistung von 50,48 m in der Altersklasse M 15. Wir gratulieren Christopher zu seiner tollen Bestleistung und der Aufnahme in den Kader und hoffen, dass er diese Förderung auch aktiv annimmt.


Bei dem Wettkampf in Elz traten auch unsere Seniorensportler Nikola Sieber (M 70) und Rudolf Wagner (M70) an und erzielten mit 29,09 m und 24,90 m gute Leistungen.


25. September 2017

Knaller durch Alexander zum Saisonabschluss

Alexander Lahr (Archiv)

Gestern lief Alexander Lahr in der Männerklasse beim Bahnabschluss-Sportfest in Bad Kreuznach über 400 m mit 48,78 sec Saisonbestleistung und kam bis auf 0,50 sec an seine persönliche Bestleistung aus dem Vorjahr heran.

Er festigt damit seinen dritten Platz in der Rheinland-Bestenliste 2017.





Nun folgen noch einige Werfertage mit Athleten des TuS sowie die Talentiade zur Aufnahme in den Perspektivkader für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 2006 und 2005, bei der nach derzeitigem Stand Lirijana Krasniqi und voraussichtlich auch Sidney Weyer teilnehmen werden. 

Intern wird wieder die Vereinsbestenliste erstellt, die Ende des Jahres veröffentlicht wird. Auch die Vorbereitungen auf unser Jubiläumsjahr laufen auf Hochtouren. Im Verband werden die Meisterschaften des kommenden Jahres auf die Vereine verteilt.


24. September 2017

Erfolgreicher Team-Kreisvergleichskampf Rheinland in Bad Ems

Acht starke Auswahlteams aus dem gesamten Rheinland traten am Samstag, den 23. September in der Altersklasse U 12 in Bad Ems an. Die 11 Kinder große Mannschaft des Kreises Neuwied bestand aus Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Neuwieder LC, des VfL Waldbreitbach und des TuS Dierdorf und belegte in der Endabrechnung Platz sechs. 

Das Team Kreis Neuwied: o.v.l. Lirijana, Laura, Alicia, Joel, Dominic u.v.l. Tamira, Eileen, Elora, Marigona, Leonie, Celina

In den Disziplinen Scherhochsprung, Hindernissprint, Schlagwurf und Stadioncross galt es, die beste Mannschaft im Rheinland zu ermitteln.

Zum weiteren Bericht mit mehr Fotos auf der Seite "Berichte 2017":


16. September 2017

Lehrreicher Ausflug nach Kommern!

Der TuS Dierdorf kann nicht nur Sport, sondern auch Kultur!

 

Die Teilnehmenden am Ausflug ins Freilichtmuseum Kommern 2017










Als Dankeschön für die vielen Helfer und die guten Leistungen der Athleten in der fast abgelaufenen Saison hat der TuS einen Ausflug organisiert, der viel geboten hat und von 46 Mitgliedern und Freunden angenommen wurde. 

Nach der Busfahrt nach Brohl ging es mit dem Vulkanexpress Richtung Oberzissen. Nach einer interessanten Zugfahrt durch die Eifel konnten es sich die Teilnehmer wieder im Bus gemütlich machen. In Kommern wartete dann das Freilichtmuseum auf uns und überraschte uns mit schönem Wetter, das uns über den Tag begleitete.

Das Rheinische Landesmuseum für Volkskunde bot nicht nur einen kulturhistorischen Rückblick über mehrere Jahrhunderte und museumspädagogische Aspekte, sondern zeigte mit der Sonderattraktion "Nach der Ernte" weitere besondere Erlebnisse. "Rösser, Trecker, Bäumerücker..." und vieles mehr bereicherten den Besuch. Alt und Jung fühlten sich für einige Stunden in die Vergangenheit zurückgesetzt und konnten sich in die Arbeit und Lebensweise in den Regionen am Niederrhein einfühlen.

Zur Bildergalerie auf der Seite "Bildergalerien" - "Ausflug Kommern 2017"



13. September 2017

Beim Kreisvergleichskampf Kinderleichtathletik am 23. September 2017 in Bad Ems dürfen 5 U 12 Athleten des TuS in der Mannschaft des Kreises Neuwied antreten:


Elora Baumann

Eileen Krischer

Sydney Weyer

Lirijana Krasniqi 

Tamira Kohn.

Als Ersatzwettkämpferinnen stehen bereit: Emma Holl und Marigona Krasniqi.

Das Team setzt sich zusammen aus Sportler(innen) des Neuwieder LC (3), des VfL Waldbreitbach (3) und des TuS Dierdorf, so dass alle elf Plätze im Team belegt sind.

Es wird ein Mehrkampf ausgetragen, bestehend aus den Disziplinen Hindernis-Sprint, Scherhochsprung, Schlagwurf und Stadioncross. Die jeweils 6 Besten einer Mannschaft pro Disziplin kommen in die Wertung.

Es treten Teams aus dem gesamten Rheinland zu diesem Wettkampf an.

Mannschaftsführer ist Trainer Ulrich Post.


10. September 2017 (update)

Eine kleine Bildergalerie der Kreismeisterschaften von gestern ist auf der Seite "Bildergalerien - KM 2017 Dierdorf Einzel" abgelegt.

Der Pressebericht steht auf der Seite "Berichte 2017"

 

 

 

 

Eileen übergibt den Staffelstab zum Sieg über 6 x 50 m an Lirijana


9. September 2017

Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Dierdorf

Die erfolgreichen Rennmäuse U 8 aus Dierdorf (Foto: A. Kneutgen)

Sah es am Freitagabend und am frühen Samstagmorgen noch so aus, als würden die Kreismeisterschaften sprichwörtlich ins Wasser fallen, klarte es im Laufe des Vormittags auf und der Wettkampf konnte fast ohne Regen stattfinden.


Die rund 80 älteren Athleten aus insgesamt neun Vereinen und die Kinder in der KiLa dankten es mit guten Leistungen.

Bei den Älteren konnten gegen Saisonende noch etliche Bestleistungen erzielt werden, in der Kinderleichtathletik waren die fast 50 Kinder mit großem Einsatz in ihren Teams bei der Sache.

Wieder einmal danken wir den vielen Helfern aus den Reihen des TuS, aber auch der anderen Vereine, die sich teilweise spontan zur Verfügung stellten, um zum Gelingen der Veranstaltung beizutragen.

Danken möchten wir auch für das Verständnis, als es zu Beginn aufgrund technischer Probleme beim Sprint zu Verzögerungen kam.

Auf der Seite "Downloads" sind alle Ergebnisse der Altersklassen

U 12 und älter zum Download bereitgestellt; die Ergebnisse der Kinderleichtathletik folgen morgen im Laufe des Tages. Dann gibt es auch eine detaillierte Auswertung aus Sicht des ausrichtenden TuS Dierdorf und eine Fotogalerie des Wettkampftages.

Zur Ergebnisliste:


6./7. September 2017 (update neuer Zeitplan!)

 

Die Ausschreibung für die Kreismeisterschaften mit Kinderleichtathletik am Samstag, den 9. September mit vorläufigem  neuem Zeitplan.



Wir wünschen allen Aktiven und Begleitung eine gute Anreise und viel Erfolg.

Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung

 

 

 

 

Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung



25. August 2017

Für unseren Ausflug nach Kommern am 16. September sind noch 10 Plätze frei (Stand: 12:00 Uhr).










Beim den offenen Kreismeisterschaften am 9. September haben wir noch viele Helferplätze frei! Bitte auch hier schnell melden. Wir danken Euch für die Unterstützung bei unserem letzten Leichtathletik-Sportfest in Dierdorf in diesem Jahr.


20. August 2017

Erfreuliches aus Frankfurt!

Alexander Lahr (Archiv 2016)

Gestern lief Alexander Lahr in Frankfurt mit 22,30 sec über 200 m der Männer trotz 1,3 m/sec Gegenwind persönliche Jahresbestleistung. Bei besseren Bedingungen wäre sogar eine Verbesserung seiner Bestleistung aus dem Jahr 2015 (22,00 sec) möglich gewesen.


Noch eine erfreuliche Nachricht:

Michael Boseck erreichte am vergangenen Wochenende in Dietzhölztal im Diskuswurf nicht 30,16 m, wie ursprünglich berichtet, sondern schaffte sogar 30,60 m.


18. August 2017 (update)

Schnell anmelden!

Mit Stand 20. August sind nur noch 21 Plätze frei!

Eine Woche nach unserem Sportfest in Dierdorf am 9. September (Helfer bitte jetzt melden!) möchten wir uns bei allen Aktiven, Angehörigen und Helfern für Ihre Unterstützung bedanken und einen Ausflug durchführen. Spaß und Heimatkultur sollen den Tag prägen. Natürlich sind auch alle Nicht-Leichtathleten des TuS herzlich eingeladen. Für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme kostenlos!

Es werden keine Einladungen als Papierausdruck verteilt! 

Wir versuchen, die Einladung per EMail möglichst an alle zu verteilen. Da die Anzahl der Mitfahrmöglichkeiten auf 50 Personen begrenzt ist, solltet ihr Euch schnell anmelden:                      


Liebe Athleten, Eltern, Großeltern und Freunde!

 

Für den diesjährigen Vereinsausflug hat sich der TuS Dierdorf wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen…

Am Samstag, den 16.09.2017 fahren wir um 8.15 Uhr mit einem Reisebus vom Parkplatz des Dierdorfer Schwimmbads in Richtung Brohl-Lützing. Dort wartet pünktlich um 9.30 Uhr die Brohltalbahn auf uns.

Nun genießen wir eine Stunde mit dem alten Vulkan Express durch die schöne Eifel.

Ab Oberzissen geht es mit dem Bus weiter in das Freilichtmuseum Kommern.

Auf diesem großen Gelände mit den herrlich alten Gebäuden können wir uns nach Herzenslust über altes Handwerk informieren. An diesem Tag gibt es auch alte Trecker und Pferde zu sehen …

Um 16.30 Uhr geht es dann wieder mit dem Bus in Richtung Dierdorf, wo wir gegen 18.00 Uhr eintreffen.

Dieser Ausflug ist für TuS-Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder (auch Eltern, die nicht im Verein angemeldet sind), tragen die Kosten für die Brohltalbahn (8 € Erw., Kinder 4 €) und Eintritt Kommern (Erw. 7,50 €) selbst. Der TuS übernimmt für alle die Buskosten.

Ist Euer Interesse geweckt, dann meldet Euch bitte umgehend per

 e-mail  ulrich.post@t-online.de  oder unter folgender

Tel.Nr. 02684/978678 an.

Wir freuen uns darauf, mit Euch einen tollen Tag zu verbringen!

Euer TuS Dierdorf


Alexander startet in Frankfurt

Nachdem Alexander Lahr vor kurzem in Wetzlar seine Jahresbestleistung über 400 m verbessert hat, möchte er nun am morgigen Samstag über 200 m eine neue Bestmarke anpeilen.

Hoffentlich erwischt er gute Bedingungen. Wir wünschen viel Erfolg!


13. August 2017

Bestleistung für Michael bei der Schlammschlacht von Dietzhölztal

Regen, knöcheltiefe Pfützen und Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad. Keine guten Bedingungen, selbst für die hartgesottenen Werfer nicht.

Ulrich und Michael fachsimpeln zwischen den Versuchen

Dennoch trotzte Michael Boseck (M 14) diesen Bedingungen und konnte seine Bestleistung im Diskuswerfen gleich mehrmals verbessern. Mit seinem weitesten Wurf übertraf Michael zudem die 30-Meter-Marke zu ersten Mal. Er wurde mit 30,16 m 30,60 m vermessen.

Die weiteren Leistungen von Michael und Trainer Ulrich Post an diesem Tag lagen witterungsbedingt unter den Ergebnissen vor den Sommerferien.




10. August 2017

Vielseitig: Michael Boseck

Zum Ende der Sommerferien beginnt neben dem Trainingsbetrieb auch wieder die Wettkampfsaison nach den Großereignissen.

Zu Beginn starten am Samstag Michael Boseck (M 14) und Ulrich Post (M 60) in Dietzhölztal beim Werfermeeting. Beide versuchen, ihre Jahresbestleistungen vom Frühjahr in Sinzig mit dem Speer, der Kugel und vor allem dem Diskus zu verbessern.


Vielleicht sind auch unsere Hammerwerfer am Start?

5. August 2017

DM in Ulm mit Pierre Bilo (update2)

Platz 7 in 11,30 sec im ersten Zwischenlauf bedeuten zwar das Aus für Pierre in diesem Jahr bei den Deutschen, schmälern seine Leistung im ersten Jahr U 18 aber in keiner Weise. Immerhin ist er auch nach der Vorschlussrunde auf Platz 20 und der sechstschnellste Läufer des Jahrgangs 2001.

Pierre im Zwischenlauf auf Bahn 2 (Quelle: Leichtathletik TV/YouTube)

Beim Start zuckte Pierre kurz vor dem Schuss, was ihm einen mäßigen ersten Schritt aus den Blöcken bescherte. Dann kam er gut in den Lauf, musste sich aber der überwiegend ein Jahr älteren Konkurrenz auf der zweiten Hälfte geschlagen geben.

Trotzdem Kompliment für den noch jungen Athleten, der erst seit knapp zwei Jahren bei der Leichtathletik ist.

---

Mit einem guten Start kommt Pierre in seinen Vorlauf und liegt bis Mitte des Rennens mit an der Spitze. Im Ziel wird er auf Platz 4 mit einer Zeit von 11,21 sec (+0,3) gestoppt. Damit hat Pierre als 20. den Zwischenlauf der besten 24 erreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

Ab 13:00 Uhr beginnen die Zwischenläufe.


Pierre Bilo Bahn 5 (Quelle: Leichtathletik TV/YouTube)

 

Pierre Mitte des Rennens (Quelle: Leichtathletik TV/YouTube

----------

In etwa einer Stunde ist es soweit. Pierre Bilo startet bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm im 4. von 6 Vorläufen über 100 m der männlichen Lugend U 18 auf Bahn 5.

Von den gemeldeten 55 Läufern treten 47 an, was die Chancen auf das Erreichen eines der drei Zwischenläufe für Pierre erhöht. Es qualifizieren sich die Vorlaufsieger und die weiteren 18 Zeitschnellsten.

Wir wünschen dem Rheinland-Pfalz-Meister 2017 über diese Distanz viel Erfolg in seinem Rennen.

Im Livestream auf Leichtathletik.de kann der Lauf verfolgt werden.


3. August 2017

Saisonhöhepunkt für Pierre Bilo in Ulm

Parallel zu den Leichtathletik-Weltmeisterschaften finden am kommenden Wochenende die Deutschen Jugendmeisterschaften U20/U18 in Ulm statt.


Pierre in Rhld-Pfalz ganz vorn

Erstmals dabei ist Pierre Bilo, der sich mit überzeugenden Leistungen über 100 m im ersten Jahr der Klasse U 18 qualifiziert hat. Mit seiner Bestleistung von 11,04 sec, gelaufen in Trier bei seinem Sieg bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften, hat er die geforderte Norm von 11,30 sec deutlich unterboten. Als 20er der Meldeliste ist es für Pierre herausfordernd aber realistisch, die Vorläufe der insgesamt 55 Teilnehmer am Samstag zu überstehen und die Vorschlussrunde mit voraussichtlich 3 Zwischenläufen zu erreichen.

Wir wünschen Pierre viel Erfolg bei den Deutschen!


1. August 2017

Gute Leistungen in Wetzlar

Jeweils mit Jahresbestleistungen konnten Nora Kern und Alexander Lahr am vergangenen Samstag in Wetzlar überzeugen. 

Nora Kern (Archiv)

Nora startete gleich drei Mal. Über 100 m gelang ihr eine Verbesserung ihrer bisherigen Leistung auf 13,20 sec. Im zweiten Lauf blieb sie ebenfalls in 13,22 sec unter dem alten Bestwert. Besonders freute sich Nora über einen gelungenen 200 m Sprint, bei dem die Uhr im Ziel bei 27,42 sec stehen blieb.

 

Alexander Lahr (Archiv)

Alexander verbesserte über 400 m seine Jahresbestleistung auf 48,90 sec und blieb damit erstmals in diesem Jahr unter 49 Sekunden. Alex ging den Lauf etwas verhaltener an, was sich auf den zweiten 200 m bezahlt machte. Er kam sogar noch dicht an den späteren Sieger heran, konnte ihn aber nicht mehr ganz einholen und belegte in der Gesamtwertung Rang 2.

Pierre Bilo trat eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften nicht mehr an.


28. Juli 2017

Noch zwei gute Resultate sind in der vergangenen Woche durch TuS-Athleten erzielt worden:

In Niederselters haben unsere Hammerwerfer zugelangt. Christopher Vis hat bei seinem ersten Saisonauftritt gleich den ersten Platz in der vorläufigen Rheinland-Bestenliste erobert. Er warf in der Altersklasse M 15 den Hammer auf 46,39 m, was natürlich Bestleistung bedeutete. Damit hätte Christopher auch die Hauptquali für die Deutschen Schülermeisterschaften erreicht.

Bei gleichen Sportfest warf Nicola Sieber in der Altersklasse M 70 sein Wurfgerät auf 26,92 m.

Leider haben wir keine aktuellen Fotos von beiden Klasse-Athleten.


26. Juli 2017

Zurück im verregneten Deutschland gibt es noch erfreuliche Ergebnisse nachzutragen: 

Nora Kern (Archiv)

Nora Kern und Alexander Lahr starteten am vergangenen Wochenende bei den Kölner Leichtathletiktagen.

Dort erzielte Nora über 100 m mit 13.23 sec eine persönliche Jahresbestleistung. In einem weiteren Lauf gelangen ihr 13,30 sec.

Alexander Lahr (Archiv)

Auch Alexander konnte sich über 200 m auf 22,50 sec steigern.

Über 200 m lief Nora 27,96 sec, Alex über 100 m 11,21 und 11,22 sec.


Am kommenden Wochenende geht es dann bei hoffentlich gutem Wetter nach Wetzlar.







7. Juli 2017

Nach den vorläufigen Saisonhöhepunkten steht nun eine Ruhe- und Erholungsphase an.


Nächstes Sportereignis ist für die älteren Wettkampfsportler das Feriensportfest in Wetzlar am 29. Juli.

Dann sind wir alle gespannt auf den Auftritt von Pierre Bilo über 100 m bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm am 5. August.


Das allgemeine Training der Gruppe U 16 + (mit U 14) wird am 24. Juli fortgesetzt.

Die Gruppen U 8 bis U 12 starten wieder nach den Sommerferien.

Am 9. September 2017 finden dann in Dierdorf die Bezirksmeisterschaften mit Kinderleichtathletik statt. Bitte den Termin vormerken!

Hinweisen möchten wir schon jetzt auf den Familienausflug für alle Aktiven, Familienangehörige, Kampfrichter und Helfer am 16.09.2017, zu dem wir schon jetzt herzlich einladen. Wir wollen mit der Brohltalbahn bis zur Endstation fahren und  danach das Kommerner Landschaftsmuseum besuchen (weitere Infos folgen).

Abschlusstraining U 8 bis U 12 zum Ferienbeginn


2. Juli 2017

Tag 2 der Süddeutschen Meisterschaften mit Pierre und Alexander (update 3)

Alexander Lahr belegt über die 400 m der Männer einen guten achten Platz.

In seinem Zeitlauf wird Alex Dritter in 49,88 sec. Da die zwei vor ihm liegenden Konkurrenten außerhalb der Meisterschaftswertung starteten, war er sogar schnellster "Süddeutscher".

Ohne die Rahmenbedingungen des Rennens zu kennen, ist keine Bewertung möglich, doch wird Alex sicher nicht mit der Zeit zufrieden sein. Trotzdem gratulieren wir zum Erfolg bei den Süddeutschen!


Jetzt läuft Alexander Lahr im ersten Lauf der Männer über 400 m. Er hat die Außenbahn, so dass er die Konkurrenz im Blick hat.

Viel Erfolg!


Am Ende der Kräfte zehrenden Tage in Wetzlar mit drei 100 m-Läufen und zwei mal 200 m schafft Pierre Bilo im Finale über 200 m 23,04 sec und bleibt erneut unter seiner alten Bestleistung. Er belegt damit Rang sechs und kann im ersten Jahr der M U18 mit einer sehr guten Gesamtbilanz aufwarten.


Wow! Mit 22,86 sec verbessert Pierre seine bisherige Bestleistung sehr deutlich um 36 Hundertstel und schafft als Sechster den Einzug ins Finale um 12:50 Uhr. Schon jetzt ein großer Erfolg!



Bereits in wenigen Minuten startet Pierre Bilo im 2. Vorlauf der M U18 über 200 m auf Bahn 2. Insgesamt sind 18 Athleten über diese Strecke gemeldet. Schafft Pierre eine neue persönliche Bestleistung und den Einzug ins Finale? Wir wünschen alles Gute, denn es wird nicht leicht.

Später tritt dann Alexander Lahr in der Männerklasse über 400 m an. Jahresbestleistung ist das erklärte Ziel.

Hoffentlich kommen die "Live-Ergebnisse" nicht wie gestern mit großer Verspätung.


1. Juli 2017

Platz 5 für Pierre Bilo bei den Süddeutschen Meisterschaften!

Pierre Bilo (Archiv)

In 11,18 sec hat Pierre bei leichtem Rückenwind in Wetzlar seine derzeitige Leistungsstärke auch im Finale bestätigt und in einem hochkarätigen Feld den  fünften Platz erzielt.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!


Morgen geht es dann an die 200 m. Wir werden wieder berichten, ebenso wie über die 400 m von Alexander Lahr.






Die Süddeutschen Meisterschaften beginnen! (update)

Pierre Bilo ist im ersten von vier 100m-Vorläufen der Jugend U18 auf Bahn 2 gesetzt.

Um 11:20 Uhr startet das Rennen.

Da sowohl Hallenzeiten (60 m) als auch Freiluftzeiten als Meldewert angegeben werden konnten, ist schwer einzuschätzen, wer Favorit in diesem Lauf ist. Es qualifizieren sich für den Zwischenlauf nur die Erstplatzierten und die insgesamt 12 Zeitschnellsten.

Wir drücken die Daumen!


Mit 11,15 sec bei 1,4 m/sec Rückenwind hat sich Pierre als Vorlaufzweiter und insgesamt  Fünftschnellster sicher für den Zwischenlauf qualifiziert. Der startet bereits in wenigen Minuten. Pierre läuft auf Bahn 3 und hat die drittbeste Vorlaufzeit dieses Laufs. Es kommen die Sieger der Halbfinale und die sechs Zeitschnellsten in den Endlauf. Da geht was, Pierre!

11,17 sec im Zwischenlauf: Finale!




30. Juni 2017

Süddeutsche Meisterschaften
mit Alexander Lahr und Pierre Bilo

Am kommenden Wochenende (1. und 2. Juli) finden in Wetzlar die Süddeutschen Meisterschaften der Männer/Frauen und Jugend U18 in Wetzlar statt. Somit ist die erste Freiluft-Süddeutsche mit Beteiligung von Athleten des LVR für unsere Athleten quasi ein Heimspiel.

 

Startet in diesem Jahr durch: Pierre Billo

Den Beginn macht Pierre Bilo, der als amtierender Rheinland-Pfalz-Meister über 100 m in der U18 gute Aussichten hat, am Samstag gleich drei Läufe in etwas mehr als zwei Stunden bestreiten zu dürfen. Wenn alles wie erhofft läuft, kann Pierre nach überstandenen Vor- und Zwischenläufen seine Klasse gegen die sehr gute Konkurrenz im Endlauf unter Beweis stellen.


Am Sonntag tritt Pierre dann über die 200 m an, wo eine Steigerung seiner Bestleistung neben dem Erreichen des Finales die Zielsetzung sein dürfte.

Über 400 m der Männer, die als Zeitläufe ausgetragen werden, startet Alexander Lahr. Nachdem der Saisonauftakt nach dem langen Auslandsaufenthalt und leichteren Verletzungen noch nicht die Leistungen des Vorjahres erbrachten, möchte Alexander bei den Süddeutschen wieder an die alte Stärke anknüpfen. Hoffentlich macht das Wetter keinen Strich durch die Rechnung, denn die Vorhersage besagt nichts Gutes.


Wir wünschen beiden Athleten viel Erfolg!


 


Unser Medienpartner

 

 

 

 

 

Unser Sponsor Süwag


Zu unserem facebook-Auftritt