Aktuelles 2021


Zur Seite Aktuelles 2020

3. April 2021

Wir wünschen allen TuS-Mitgliedern, ihren Familien und unseren Freunden ein schönes Osterfest

Wir lassen uns nicht unterkriegen und hoffen, bald wieder reguläres Training unter Normalbedingungen durchführen zu können. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden.

Inzwischen sollten die meisten Leichtathleten ihr kleines Osterpäckchen bekommen haben, wenn der Osterhase es nicht zu gut versteckt hat 🐇. 

Alles Gute und bis bald

Eure Leichtathletikabteilung


26. März 2021

Auf der Seite "Downloads" ist der Wettkampf-Terminplan für 2021 veröffentlicht. Aktuelle Wettkampfplanungen werden unter Berücksichtigung der Corona-Situation hier veröffentlicht.




24. März 2021

Änderung der Osterüberraschung

Ausfall des Trainings ab 26. März

Wie in der Politik ändert sich auch bei uns jeden Tag die Lage.

Angepasst an die aktuellen Bestimmungen werden wir - wie beim Nikolauspräsent - auch die Osterüberraschung durch fleißige Helfer zu Euch nach Hause vor die Tür bringen.

Eine Anmeldung ist daher nicht mehr erforderlich.

Leider müssen wir auch das Training aller Gruppen wieder vorübergehend aussetzen. Wir informieren Euch, wenn es wieder losgeht.






23. März 2021


Im Anhang findet ihr unsere Einladung zu unserer kleinen Oster-Überraschung für die Leichtathletik-Abteilung

  Anmeldung bis einschließlich Freitag, 26.03.2021 über

                           Walburga Rudolph,

            Tel. 02684/1034, WhatsApp 0160                                       E-Mail: walburga.rudolph@tus-dierdorf.de

 


 

16. März 2021

Wichtige Hinweise zu Trainingsmöglichkeiten und Trainingsablauf ab sofort

Liebe Leichtathleten,
nach Rücksprache mit dem zuständigen Vertreter der Kreisverwaltung zur neuen Allgemeinverfügung kann das Training der U14 und älter ab morgen wie folgt organisiert werden:




U14-Sportler/innen und Jg. 2007 betreten den Sportplatz durch den Haupteingang und trainieren in der Gruppe.
Ab Jg. 2006 und älter ist nur Individualsport erlaubt.
Zugang zum Sportplatz über die Krankenwagenzufahrt am Kindergarten, auch mittwochs. 
Das Training M/W 15 und älter darf gleichzeitig mit dem Gruppentraining erfolgen, aber räumlich streng getrennt!
Die Raumaufteilung im Stadion erfolgt durch die Übungsleiter und muss unbedingt eingehalten werden. 
Derzeit steigen die Inzidenzwerte ständig, deshalb müssen wir mit weiteren Einschränkungen rechnen. Nutzen wir also die Gelegenheit zum Sport, wie sie sich in dieser Woche noch bietet.
Herzliche Grüße und passt weiterhin auf Euch auf! Wir schaffen das!🥰
Walburga RUDOLPH


Das Freitagstraining der Gruppen U 8 bis U 12 läuft unter den gleichen Rahmenbedingungen ab.

Der Zutritt der Gruppe U8/U10 erfolgt über den normalen Haupteingang, die Gruppe U12 betritt den Sportplatz am "Hintereingang", über die Feuerwehrzufahrt an der Grundschule.


Je nach Entwicklung der Corona-Lage sind tägliche Änderungen möglich. Wer unsicher ist, bitte kurzfristig beim Heimtrainer nachfragen.


7. März 2021 (update 8. März)

Es darf wieder eingeschränkt trainiert werden
Silberstreif am (Corona-)Horizont

Liebe TuS-Leichtathletinnen und -athleten

Mit dem ab 8. März 2021 gültigen
3. Öffnungsschritt der Corona-Verordnung können wir unter Einhaltung des Hygiene-Konzepts wieder mit dem Training im Freien beginnen. Der entsprechende Erlass der Landesregierung RLP ist nachstehend beigefügt.

Bis zu den Osterferien bzw. einer Änderung der Corona-Verordnung gelten folgende Trainingszeiten:

Trainingsbeginn – 08.03.2021

U16 (Leistungsgruppe)/U18 u. ä. Mo, Mi, Fr 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
U14/U16                                      Montag, Freitag 17:30 bis 19:00 Uhr

Trainingsbeginn 12.03.2021

U12/ U10/ U8                               Freitag, 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr                                                           (entfällt bei Regen)        

Trainingsbeginn – 17.03.2021

Eltern-Kind   Mittwoch, 16.15 Uhr bis 17.30 Uhr (entfällt bei Regen)

Für die Krabbelgruppe und Sportabzeichen-Gruppe ist der Trainingsbeginn nach den Osterferien geplant. 


Neu: Mit Schreiben der Kreisverwaltung Neuwied vom 8. März ist die Toilettenbenutzung zur Einzelnutzung genehmigt worden. 


Je nach Entwicklung der Corona-Lage sind tägliche Änderungen möglich. Wer unsicher ist, bitte kurzfristig beim Heimtrainer nachfragen.


Was gilt im Corona-Frühjahr? (Stand 06.03.2021)

Was ist neu ab dem 8. März?

Abweichend von den Regelungen der 17. Corona-Bekämpfungsverordnung können in Abhängigkeit von den jeweiligen regionalen Inzidenzwerten von den Kommunen Allgemeinverfügungen mit verschärften Regelungen erlassen werden.

Sport

Training im Amateur- und Freizeitsport ist auf und in allen öffentlichen und privaten ungedeckten Sportanlagen nur im Freien wie folgt zulässig:

  • als kontaktfreies Training einzeln oder im Rahmen der Kontaktbeschränkungen. Das heißt, es dürfen sich zwei Hausstände mit insgesamt maximal fünf Personen zum Sporttreiben im Freien treffen. Kinder beider Hausstände bis einschließlich 14 Jahre werden hier nicht mitgezählt;
  • als kontaktfreies Training in kleinen Gruppen bis maximal zehn Personen und einer Trainerin oder einem Trainer unter Einhaltung des Abstandsgebots;
  • als Training in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre und einer Trainerin oder einem Trainer.

Publikum ist nicht zugelassen; ausgenommen sind Verwandte ersten und zweiten Grades bei der sportlichen Betätigung Minderjähriger.  

Die Nutzung öffentlicher und privater Sportanlagen hat unter Einhaltung von Hygienekonzepten zu erfolgen. Insbesondere die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und Duschen ist nicht zulässig; die Einzelnutzung von Toilettenräumen ist erlaubt. Es gilt die Pflicht zur Kontakterfassung für den Gruppensport.

Quelle: Landesregierung RLP Stand 6. März 2021 


6. März 2021


10 Jahre „neue“ TuS-Homepage

 

Heute, am 6. März 2021, wird die Homepage der Leichtathleten des TuS Dierdorf im derzeitigen Layout 10 Jahre alt.

 

Die bis dahin von Daniel Schüler und Laura Kreft gepflegte Homepage wurde von Ulrich Post übernommen und durch eine neue Plattform ersetzt. Auch heute noch pflegt und bestückt er sie mit Bild- und Wortbeiträgen. Gelegentlich wirken auch Gastautoren mit.

 

Wenn die Form der Homepage inzwischen einigen als veraltet vorkommen mag, hat sie gegenüber den schnelllebigen neueren Medien den entscheidenden Vorteil, dass sie auch als ein Archiv über die vergangenen Jahre dient. Obwohl durch einige Migrationen der Software das eine oder andere Foto nicht mehr zu sehen ist, sind doch rund 95% aller Beiträge erhalten. Die Homepage liefert weit mehr als nur die Berichte, die in der regionalen Presse erschienen sind.

 

Nehmt dieses kleine Jubiläum doch einmal zum Anlass, in die jüngere Vergangenheit der letzten 10 Jahre und mit den übernommenen Beiträgen darüber hinaus zu schauen. Freut Euch über die persönlichen Erfolge oder die eurer Mitstreiterinnen oder Mitstreiter, schmunzelt darüber, wie einige, heute junge Erwachsene, mit 8, 10 oder 12 Jahren ausgeschaut haben. Beispielsweise sehen die aktuelle Vereinsmitglieder Thilo, Jan, Michael, Luca, Christian, Samuel doch stark verändert aus; Nora ist jung geblieben. Auch Ehemalige und Freunde können sich gerne an den alten Beiträgen erfreuen.

Die Generation 2000 + macht ihren Weg, viele stehen mitten im Berufsleben, sind inzwischen Mütter oder Väter. Die Trainer von damals sind zu einem großen Teil auch heute noch vor Ort, mittlerweile teilweise im Ruhestand. Einige liebe Mitglieder sind leider verstorben und haben uns für immer verlassen.

 

Besonders die mit über 1000 Fotos bestückten Bildergalerien sollten eine intensivere Betrachtung verdienen, aber auch die fast lückenlosen Wettkampfreportagen. Lest noch einmal nach, wie unser Jubiläumsjahr 2018 zum 125jährigen Vereinsbestehen und unsere große Feier dazu abgelaufen ist, ob ihr dabei wart oder nicht.

 

Wir danken allen, die in der vergangenen, jüngst nicht gerade einfachen Zeit, dem TuS die Treue gehalten haben, sei es als Mitglieder oder zumindest aus der Ferne. Die Homepage möchte immer auch dazu einen Beitrag leisten.

Danken möchten wir natürlich auch unseren Partnern, die uns über die Jahre mit Spenden oder als Sponsoren unterstützt haben.

 

Es wäre sehr schön, wenn die Homepage weitergeführt werden kann, auch wenn Ulrich nach einer Übergangsphase demnächst seine Arbeit beenden wird. So können die Kinder von jetzt in 10 Jahren wieder sagen „Schau mal, wie ich 2021 ausgesehen habe!“

  

www.tus-dierdorf-leichtethletik.de 


8. Februar 2021

Der 2. Durchgang des Foto-/Videowettbewerbs ist entschieden

In der Kategorie Fotos haben wir wieder drei Gewinner:

Matias und Lucas Rudolph sowie Runar und Tristan Kneutgen gewinnen jeweils als trainingsfleißige Geschwister. 

Monika Leithold als Schwimmerin konnte mit ihrer Collage die Jury überzeugen.





In der Kategorie Videos bekommt Anna Kessel den Siegerpreis für ihr originelles Kugelstoß-Training.




6. Februar 2021

Pierre Bilo erhält die DLV-Bestennadel in Gold


In den vergangenen Tagen wurde die LVR-Bestenliste 2020 an die TuS-Sportlerinnen und Sportler verteilt, die sich durch ihre Leistungen im vergangenen Jahr im Rheinland unter den ersten Zehn platzieren konnten.



Eine besondere Ehrung wurde dabei Pierre Bilo zuteil, der sich in der Deutschen Bestenliste der männlichen Jugend U20 auf Platz 28 über 100m einreihen konnte. Sein Trainer Günther Rudolph und Abteilungsleiterin Walburga Rudolph händigten ihm die Bestennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbands in Gold aus (s. Foto). 

Mit seiner Leistung ist Pierre auch bei den Männern platziert (Rang 51).



Hier noch einmal der Beitrag mit den Einzelleistungen aus dem letzten Jahr vom 14. November:


 Der TuS in der Rheinland-Bestenliste

Trotz des in diesem Jahr eingeschränkten Wettkampfbetriebs ist eine Rheinland-Bestenliste des LVR veröffentlicht worden. 


Der TuS Dierdorf ist in dieser Bestenliste bei der Jugend U20 und U18, bei den Frauen und bei den Senioren M60 mit 5 Athleten und 12 Platzierungen vertreten.


Pierre Bilo ist mit seiner Bestleistung von 10,85 sec auf Platz 1 der mJgd U20 über 100 m. Darüber hinaus ist er auf Platz 28 der Deutschen Bestenliste des DLV und wird mit der Ehrennadel ausgezeichnet.





Pierre Bilo


Luca Kurth hat sich kurz vor Ende der Saison trotz widriger Bedingungen auf Platz 4 über 200 m und Platz 8 über 100m in der mJgd U18 platziert. 
Michael Boseck belegt in der gleichen Altersklasse über 400 m Rang 4, über 200 m Platz 5 und darüber hinaus noch im Kugelstoßen Platz 6 und im Speerwurf Platz 8. Er ist der TuS-Athlet mit den meisten Platzierungen in der Bestenliste.
Bei den Frauen rangiert Nora Kern über 200 m auf Platz 5, über 100 m auf Rang 9. 
In der Seniorenklasse M 60 belegt Ulrich Post im Kugelstoßen Platz 1, im Speerwurf Platz 2 und im Diskuswurf Rang 5. 
Wir gratulieren allen Platzierten!


14. Januar 2021

Jahrbuch 2020


Zurzeit verteilen die Leichtathletik-Übungsleiter das Jahrbuch 2020 an die Haushalte der Mitglieder.


Wer das Jahrbuch noch nicht erhalten hat oder nicht zum Adressatenkreis gehört, kann sich das Heft auf der Seite "Downloads" als pdf.-Datei herunterladen und anschauen.


Hier geht es zum Download.


Gegenüber der endgültigen Druckfassung gibt es geringfügige Abweichungen bei der Formatierung der Bestenliste.


10. Januar 2021

Preisträger bekommen Jahrbuch und Sportabzeichen zuerst



Eileen Krischer, Michael Boseck sowie Lotte und Martin Groß haben mit ihrem Preis für das Foto/Video aus dem Dezemberwettbewerb das Jahrbuch der Leichtathleten zuerst bekommen. Gleichzeitig wurde ihnen das Sportabzeichen aus dem Jahr 2020 verliehen. Familie Krischer und Groß haben auch das Familiensportabzeichen erfolgreich abgelegt. 

In den nächsten Tagen werden die Jahrbücher und (Familien-)Sportabzeichen mit einem Informationsschreiben an alle Leichtathletikfamilien verteilt. 

Auch die LVR-Bestenlisten werden dann an die Leichtathleten verteilt, die im vergangenen Jahr mit ihren Leistungen dort einen Platz erzielt haben.


Der 2. Durchgang unseres Fotowettbewerbs läuft noch bis zum 28. Januar. Informationen dazu stehen weiter unten auf dieser Seite.


9. Januar 2021

Jahreshauptversammlung muss verschoben werden

Die Kassen sind geprüft, die Berichte sind geschrieben, aber dennoch müssen wir die Mitgliederversammlung aufgrund der Corona-bedingten Auflagen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. 


Eine virtuelle Versammlung erscheint uns als nicht realisierbar und angemessen.

Wir bitten um Verständnis.

Der neue Termin wird bekanntgegeben, sobald wir Klarheit über die Durchführbarkeit haben.


1. Januar 2021

Das neue Jahr fängt mit einer Siegerehrung an!

In unserem kleinen Fotowettbewerb gibt es 3 Sieger:


In der Kategorie Fotos gewinnen 

Michael  und Familie Groß mit Lotte und Martin:



In der Kategorie Videos gewinnt Eileen.

Damit ist der erste Wettbewerb abgeschlossen.


Die zweite Runde startet ab sofort. 

Einsendeschluss ist der 28. Januar 2020

Einsendungen an ulrich.post@tus-dierdorf.de.


Zur Erinnerung die Spielregeln:



Auch wenn das Training in der Gruppe zurzeit nicht möglich ist, halten sich die TuS-Athletinnen und -Athleten fit.


 

Ob jung oder alt, 

ob alleine, mit Geschwistern oder der Familie,

ob draußen oder drinnen, 

ob im Trockenen oder Nassen,

ob mit oder ohne Geräte, Hauptsache Ihr tut etwas für Eure Fitness. Eurer Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Um das zu zeigen, bitten wir Euch um Fotos, die das dokumentieren.

Also, fotografiert Euch oder lasst Euch beim Trainieren fotografieren und schickt bis zu drei Bilder mit den Namen der abgebildeten Personen an:

ulrich.post@tus-dierdorf.de

Natürlich soll auf den Fotos zu erkennen sein, dass Ihr zum TuS gehört!

Die besten Fotos werden auf der Homepage veröffentlicht, und die ersten drei Preisträger einer unparteiischen Jury bekommen ein kleines Fitness-Set. 

Einen Sonderpreis vergeben wir zusätzlich für die besten Videoclips (max. 30 Sekunden).


Mit der Einsendung der Beiträge ist das Einverständnis (bei Minderjährigen der Eltern) zur Veröffentlichung der Fotos/des Videos verbunden.  


----

Wie immer ist der Jahreswechsel mit einigen technischen Umstellungen verbunden. Bitte entschuldigt, wenn nicht gleich alles so klappt wie gewohnt.

Leider sind viele Fotos aufgrund der Änderung der Fotogalerie nicht mehr zu sehen. sie sind aber nicht verschwunden! 




 

 

 

 

 

Unser Medienpartner