21. Mai 2016

Bei strahlend schönem Wetter fand heute die TuS-Wanderung in der Kroppacher Schweiz statt. Mit insgesamt 25 Personen und zwei Hunden wanderte die Gruppe entlang der idyllischen Nister zum Weltende.

Locker für jedermann und bei guter Stimmung ging es bergauf und bergab vorbei an grasenden Kühen und durch dichten Wald. Ein Teilstück war auch recht abenteuerlich … hier schlängelte sich ein schmaler Fußpfad am Waldhang oberhalb der Nister entlang. Die 7,5 km lange Strecke war sehr abwechslungsreich und die Natur zeigte sich von ihrer schönsten Seite.

Mit vereinten Kräften haben wir sogar ein Steinmännchen gesetzt, der an diese Wanderung als Wegweiser erinnern soll.  Die Kinder und Erwachsenen waren mit Eifer dabei …

Doch unser Highlight war das Überqueren an einer Furt. Hier sind wir über Felsbrocken an das andere Ufer gesprungen. Dort befand sich dann die alte Mühle Stein-Wingert.

In dem rustikalen kleinen Biergarten direkt am Wasser hielten wir Einkehr und haben uns ein wenig gestärkt.  Die Kinder konnten Trampolinspringen, in die Bäume klettern oder aber mit den Füßen ins Wasser gehen und die Erwachsenen sich in geselliger Runde austauschen.

Einige nette Fotos sind im Anschluss von dieser schönen Tour einzusehen.

Martina Post


  

 


Unser Medienpartner

 

 

 

 

 

Unser Sponsor Süwag


Zu unserem facebook-Auftritt